Lux Richtwerte für Sportstätten

Die Tabelle und Werte entstammen den europäischen Normen:
- „Sportstättenbeleuchtung“, EN 12193 (April 2008)

Auszugsweise Veröffentlichung aus:
- ÖNORM EN Licht und Beleuchtung – Sportstättenbeleuchtung

Die folgenden Angaben sind auf Wettkampfklasse I bezogen (Klasse II und III haben niedrigere Anforderungen):

- Angaben für Ēm und Ra entsprechend EN 12193
- Angaben Schulsport allgemein aus EN 12464
- ein Ra von 80 sollte bevorzugt werden
- für Trainingsbeleuchtung ist in der Regel ein UGRL Wert von 22 einzuhalten

Folgende Grenzwerte sind in den Tabellen festgelegt:

Die Wartungswerte der Beleuchtungsstärke Ēm dürfen im Bereich der Sehaufgabe nicht unterschritten werden. Ist die genaue Lage nicht bekannt, soll der ganze Raum oder ein festgelegter Arbeitsbereich herangezogen werden.

Die Wartungsfaktoren können individuell nach Angaben des Herstellers ermittelt werden. Für den Fall, dass keine individuellen Wartungsdaten vorliegen, werden für moderne Technologie und dreijährige Wartung folgende Wartungsfaktoren als Referenzwerte empfohlen: 0,67 in sauberer Raumatmosphäre sowie 0,50 in stärker verschmutzten Räumen. Gemäß EN 12464 muss der Planer den Wartungsfaktor und das Wartungsprogramm dokumentieren.

Ra ist die untere Grenze für den Farbwiedergabeindex. Die gewählte Lampe muss mindestens diesen oder einen höheren Ra haben.
 

Sportstätten  Ēm  Ra
Aerobic/Tanzen 500 60
Badminton 750 60
Basketball 750 60
Billard 750 80
Boccia 300 60
Boule 300 60
Bowls 500 60
Bowling 200 60
Bogenschiessen 200 60
Boxen (Training) 300 80
Boxen (Wettkampf) 2000 80
Curling (Spielfläche) 200 60
Curling (Ziel) 300 60
Darts 200 60
Eishockey 750 60
Eiskunstlauf 750 60
Eisschnelllauf ( m und Kunstbahn) 500 60
Faustball 750 60
Fechten 750 60
Floorball 750 60
Fussball (Kleinfeld/Halle) 750 60
Gewichtheben 750 60
Handball 750 60
Hockey 750 60
Judo 750 60
Kampfsport (Kendo/Karate) 750 60
Kegeln 200 60
Klettern 500 60
Kricket 750 60
Kricket Netz 1500 60
Leichtathletik (alle Disziplinen) 500 60
Netball (Korbball) 750 60
Petanque 300 60
Racketball 750 60
Radsport (Bahnrennen) 750 60
Reiten 500 60
Rhythmische Sportgymnastik 500 60
Ringen 750 60
Rollschuhlaufen 500 60
Schiessen 200 60
Schulsport 750 60
Schulsport (allgemeine Nutzung) 300 80
Schulsport Schwimmbäder (allgemeine Nutzung) 300 80
Schwimmen 500 60
Snooker 750 80
Squash 750 60
Tanzen (Aerobic/Fitness) 500 60
Tennis 750 60
Tischtennis 750 60
Turnen (Boden, Geräteturnen) 500 60
Volleyball 750 60